andrea von melms

Im Gelben Atelier verbindet die Malerin und Fotografin Andrea von Melms seit über zehn Jahren ihren Arbeits- mit einem Galerieraum, in dem sie ihre eigenen Werke in wechselnden Ausstellungen präsentiert.

Der Name Gelbes Atelier bezeichnet jedoch nicht nur einen konkreten Ort, sondern steht zugleich für ein künstlerisches Konzept der Offenheit und Transparenz.

Sowohl Besuchern des Gelben Ateliers als auch Passanten wird die Teilhabe am künstlerischen Prozess ermöglicht, denn der ebenerdige Raum, in dem die Künstlerin arbeitet, öffnet sich durch große Fenster dem Leben auf der Straße. Eingang Schützenstrasse.